Feuerwehr Bernhardswinden e.V.
© Feuerwehr Bernhardswinden e.V. 2019
gefördert durch die

Informationen zum Thema SARS-CoV-2 (Coronavirus)

Der neuartige Virus SARS CoV-2 (Corona) sorgt derzeit für viele Unsicherheiten in der Bevölkerung. Auch wir bei der Feuerwehr Bernhardswinden nehmen die aktuelle Lage sehr ernst. Deshlab wollen wir Euch hier ein paar Informationen und Verhaltensweisen mit auf den Weg geben, damit Ihr gut durch die Zeit kommt. Unser oberstes Gebot ist, den Virus nicht unnötig zu verbreiten und unsere Einsatzfähigkeit sicher zu stellen. Deshalb finden aktuell weder Übungen noch Vereinsveranstaltungen statt. Der Aufenthalt im Gerätehaus wird nur aktiven Mitgliedern zu Einsatzzwecken gestattet. Ansonsten besteht, gerade für fremde Personen, absolutes Aufenthaltsverbot! Ausnahmen sind mit dem Kommandanten oder seinem Stellvertreter abzusprechen (dringend notwendige Instandsetzungsmaßnahmen, Reperaturen,…). Da sich die Lage täglich ändert ist es ratsam, sich regelmäßig bei folgenden Stellen zu informieren: Häufig gestellte Fragen: BZgA Ständig aktualisierte Fallzahlen und Fachinformationen: Robert-Koch-Institut Und hier noch ein paar Verhaltensweisen: - Meidet so weit wie möglich bis Ende April soziale Kontakte gerade bei größeren Ansammlungen - Wascht Euch regelmäßig die Hände mit Wasser und Seife. Desinfektion ist nicht nötig. - Die Vorräte an Lebensmittel u.ä. sind in Deutschland gesichert. Auch wenn eine Logistik zuammenbricht sind die Läden für mehrere Wochen darauf vorbereitet. Vermeidet Hamsterkäufe!! - Wenn Ihr den Verdacht habt an dem Virus erkrankt zu sein, meldet Euch beim zuständigen Gesundheitsamt oder bei Eurem Hausarzt. Wir werden Euch hier auch die nächste Zeit aktuell auf dem Laufenden halten.
Zurück Zurück